Mit einem perfekt hingelegten Sprint hat Danaé Signer diesen Sommer ihre Ausbildung zur Voltigetrainerin SVV und J+S-Leiterin Voltige erfolgreich abgeschlossen.

Nachdem der Verband entschieden hatte, die Ausbildung zur Voltigetrainerin umzukrempeln und dabei keine Übergangsfristen zu gewähren, blieb unserer in Ausbildung stehender Assistenztrainerin Danaé Signer nichts anderes übrig, als sofort nach dem Besuch des letzten Moduls ihrer SVV-Ausbildung, innerhalb nur weniger Wochen, übrigens gleichzeitig mit ihrem Abschluss der Fachmittelschule, die Prüfung zur Voltigetrainerin SVV vorzubereiten, erfolgreich zu bestehen und anschliessend den mehrtägigen J+S-Leiter-Kurs in Bern zu absolvieren. Wir sind stolz, sie hat alles mit Bravour gemeistert und durfte gestern ihre Ausbildung mit der Anerkennung als J+S-Leiterin krönen.

Wir gratulieren Danaé Signer herzlich zu den beiden Titeln Voltigetrainerin SVV und J+S-Leiterin Voltige.

 

Gleichzeitig möchten wir an dieser Stelle ebenfalls Michèle Signer hoch offiziell gratulieren. Sie konnte ihre Ausbildung zwei Jahre früher beginnen und etwas ruhiger angehen als ihre jüngere Schwester, und sie erhielt ihr Diplom Voltigetrainerin SVV vor zwei Jahren im Sommer 2018 und ihre J+S-Anerkennung vor einem Jahr im Sommer 2019. Es tut uns leid, dass eine offizielle Gratulation im Tohuwabohu des letzten Sommers untergegangen ist. Wir holen es hiermit nach.

Wir gratulieren Michèle Signer herzlich zu den beiden Titeln Voltigetrainerin SVV und J+S-Leiterin Voltige.

 

Beide übernehmen im Voltige Team Aurora bereits Verantwortung in eigenen Trainingssequenzen: Michèle Signer bereits mit Pferd und Longenführung, Danaé Signer mit Fass- und Bodenturnen. Unsere Sportverantwortliche Regula Signer, die schon viele Jahre als Voltigetrainerin tätig ist, begleitet die beiden in diesem Jahr in den Trainings, ganz nach unserem J+S-Jahresthema "Begleitung und Beratung" mit unserem individuell gesetzten Schwerpunkt "Förderung der jungen Trainerinnen".